Startseite » Katalog » Bastelanleitungen Ihr Konto | Warenkorb | Kasse

Bastelanleitungen
Bastelanleitungen

Wände und Böden mit Klarlack streichen

Bevor Sie in einem Puppenhaus die Wände und Fußböden tapezieren, empfehle ich Ihnen diese vorher mit Klarlack zu streichen. Oft färben Hölzer ab und Sie bekommen dann auf den frisch tapezierten Wänden und Böden Flecken. Möchten Sie einmal Ihr Haus renovieren lassen sich die Tapeten besser entfernen.

Parkett aus Papier mit Lack aus der Serviettentechnik versiegeln

Ich versiegle in meinen Projekten alle Parkettböden von Euro Minis mit Lack aus der Serviettentechnik. Das Parkett wird dadurch farbintensiver, glänzt wunderschön und ist dadurch auch abwischbar.

Die Elektrik als erstes überlegen und mitplanen

Ein Puppenhaus ist wunderschön, aber richtiges Leben bekommt es erst durch die Beleuchtung. Ihre Einrichtung wird damit ins rechte Licht gesetzt. Auch in den kleinsten Ecken kann man dann alles schön erkennen ...

Wandlampen in den Zimmern können Sie einfach durch die Rückwände führen. Für eine Deckenleuchte wird in der ersten Etage einfach ein Loch  in die Decke gebohrt und die Leitung durchgezogen. Am Boden der zweiten Etage wird in das Holz einfach ein Nut gefräßt (bevor der Boden verlegt wird) und darin das Kabel verlegt und nach hinten geführt. Am Besten mit Spachtelmasse verfugen und nach dem Trocknen etwas abschleifen. Das machen Sie für alle Stockwerke gleich. Durch die 3-weg Steckdosen haben Sie die Möglichkeit in jedem Raum auch noch Tisch- und Stehlampen anzuschließen. Planen Sie diese einfach in jedem Raum gleich mit.

Bitte beachten Sie unbedingt, welche Anzahl von Birnchen Sie pro Trafo anstecken dürfen. Viele Artikel wie z.B. Flackerlicht oder Brennende Kohlen benötigen einen eigenen Trafo! Vergessen Sie auch nicht den Außenbreich, eine Wandlampe beim Eingang macht sich sehr edel!

Alle bei mir angebotenen Leuchten (Kristall-Leuchter, Pendelleuchter, Stehleuchter, Tischleuchter, Wandleuchter, Deckenleuchter) sind mit 12 Volt Glühbirnen, Steckern und Elektroleitung ausgestattet.

Ich biete Ihnen nur Leuchter an, bei welchen Sie die Glühbirnen austauschen können!

MINI MUNDUS

Was bentigen Sie zur Grundausstattung?

  • Transformator (wandelt den Strom aus Ihrer 220V Steckdose in 12V Strom fr das Puppenhaus um) Steckerleiste fr 12 Stecker (wird am Trafo angesteckt) Das Set erhalten Sie unter der Artikelnummer 22600
  • Beleuchtung mit Stecker und Kabel aus dem Shop
  • Sie sind damit sofort startbereit!

Wie knnen Sie die Stecker abmontieren, um die Leitung z.B. durch die Wand
des Puppenhauses zu fhren?

  • Sie nehmen einfach eine Spitzzange und ziehen vorsichtig die Goldkontakte (merken Sie sich die Steckrichtung) heraus
  • ffnen Sie den Stecker vorsichtig und ziehen Sie die beiden Kabelenden heraus
  • Wenn das Kabel verlegt ist setzen Sie die Kabelenden wieder am Stecker ein, schlieen den Stecker und stecken die
    Goldkontakte wie zuvor wieder ein
  • Leuchtet die Lampe nicht, dann prfen Sie nochmals das Kabel, bzw. die Goldkontakte

Ergnzungszubehr

  • Transformator fr 30 Glhbirnen ohne Steckerleiste, mit Lsterklemme 22610
  • Steckerleiste fr 12 Stecker zum Anschlu an der Transformatorlsterklemme 22120
  • Steckerleiste fr 6 Stecker zum Anschlu an der Transformatorlsterklemme 22160
  • Sicherungen fr die Steckerleiste fr 12 Stecker 22130
  • Sicherungen fr die Steckerleiste fr 6 Stecker (Artikelnummer folgt noch)
  • Stecker 22050
  • Einfache Steckdose 22010
  • Dreifache Steckdose 22030 (ideal um in einem Zimmer 3 Beleuchtungen anzuschlieen, aber nur einmal durch die Wand
    bohren zu mssen)
  • Glhbirnen Kerzenform 21015
  • Glhbirnen Kugelform 21030
  • usw.

MINI MUNDUS MINILux ist eine preiswerte Alternative!

Wollknäuel für die Puppenstube oder Kaufladen

Material:
Wolle in verschiedenen Farben
Sticknadel
Schere
Jumbotrinkhalme 1 cm Durchmesser (in verschiedenen Farben)
Trinkhalme 0,8 cm Durchmesser

Anleitung:
Die Trinkhalme mit 0,8 cm Durchmesser vorsichtig in ca. 0,8 cm große Stücke schneiden.
2 Meter Wolle (wenn die Wolle dünner ist muß man mehr nehmen) in die Sticknadel einfädeln, beide Enden verknoten.
Nun nimmt man ein Trinkhalmstück in die Hand, führt den Faden von unten nach oben durch, haltet unten den Knoten und fädelt nun mit der Nadel durch. Nun ist der Faden auf dem Trinkhalmstück fixiert. Nun fädelt man immer wieder von unten nach oben rundum durch das Trinkhalmstück, bis kein Platz mehr zum Durchführen ist und das Fadenende im Knäuel verschwunden ist.
Wenn Sie fleißig gewickelt haben, dann hat der Knäuel eine Stärke von ca. 0,9 mm Durchmesser erreicht.

Als Abschluss schneiden Sie nun schmale Streifen von den Jumbotrinkhalmen (achten Sie auf einen geraden Schnitt auf beiden Seiten!) und ziehen Sie diesen als Schleife (Knäuel etwas zusammendrücken) darüber.

Pompom Kücken aus Ei (große Version)

Entzückende Osterdekoration

Material:
Stift
Schere
Stopfnadel
ausgeblasenes Ei
dottergelbe Wolle
roter Filz
Wackelaugen
grünes Ostergras (Kokosgras)
Karton
Alleskleber

Einen ca. 3-4 cm großen Pompom aus der dottergelben Wolle herstellen:

So sieht ein Pompom aus
Einfach aus Karton zwei gleich große Kreise (3-4 cm) ausschneiden.

Aus der Mitte der beiden Kartonscheiben nochmals 1,5 cm ausschneiden.

die Pappscheiben werden mit Wolle umstochenDie beiden Scheiben übereinander legen und dicht an dicht und immer im Kreis herum mit Wolle umwickeln. Dazu einen langen Faden vom Knäuel abwickeln, durch die Stopfnadel fädeln (doppelt nehmen). Wenn der Faden zu ende ist, das Ende einfach über den äußeren Rand hängen. Danach immer wieder neue Fäden schneiden und rundherum um die Ränder der Kartonscheiben wickeln, bis das innere Loch geschlossen ist.

am äußeren Rand nun die Fäden aufschneiden
Jetzt am äußeren Rand entlang die Wollfäden durchschneiden Dann die beiden Pappscheiben ganz vorsichtig ein wenig auseinander ziehen. Mit einem neuen Faden zwei, drei mal zwischen den beiden Scheiben umwickeln und den Faden fest verknoten.

Nun können die Kartonscheiben abgenommen werden. Dass sie dabei kaputt gehen, macht überhaupt nichts.

Dann auf der Pompomkugel auf jeder Seite ein kleines Wackelauge und einen Schnabel aus rotem Filz ankleben.
Ein ausgeblasenes Ei oben vorsichtig ausbrechen und den Kückenkopf vorsichtig hineinkleben (es soll so aussehen, als wenn das kleine gerade schlüpft und sich den Weg in die Freiheit bannt). Am Kopf kann man noch ein Eierschalenstückchen kleben.
Den Karton in der gewünschten Größe zuschneiden, mit Klebstoff bestreichen und das Ostergras aufkleben. In der Mitte eine Mulde bilden und das Ei nun In der "Wiese"  mit Klebstoff festkleben.

Für die Variante im Maßstab 1:12 können Sie fertige gelbe Miniaturpompoms nehmen. Das Ei können Sie aus Fimo herstellen oder Sie zerteilen vorsichtig eine kleine Plastikkugel (welche innen hohl ist).

Tragetaschen oder Geschenkbeutel für den Laden oder Puppenhaus

(wenn Sie ein großes Buch aus Ihren Bücherschrank nehmen, können Sie so auch große Geschenktaschen basteln)

Material:
einfärbiges Geschenkpapier oder Geschenkpapier mit kleinem Muster
Volle Zündholzschachtel oder Holzstück (suchen Sie sich einfach etwas Hartes in der gewünschten Größe)
Alleskleber
Karton
Lochzange für kleine Löcher
Bänder oder Kordeln

Abb1 Abb2
Den oberen Rand des Geschenkpapiers 2 cm umschlagen und festkleben. Dort werden dann die Tragebänder angebracht. Das Geschenkpapier um das Holzstück oder die Zündholzschachtel legen und die Längsseiten aufeinander kleben. Die Zündholzschachtel oder Holzstück sollte noch etwas herausschauen, damit es später aus der Tragetasche gezogen werden kann.
Abb3 Abb4
Den Boden der Tragetasche falten. Von der Seitenfläche zuerst das oben stehende Papier nach unten an den Karton legen. Die beiden entstandenen Seitenteile nach innen einschlagen und gut zukleben, damit sich der Boden der Tragtasche später nicht öffnet. Zuletzt das Holzstück oder die Zündholzschachtel herausziehen. Löcher mittels Lochzange lochen und Bänder oder Kordeln durchziehen. An den Enden der Kordeln einen "Knopf" machen, damit diese nicht durch die Löcher rutschen. Zur Stabilisierung einen starken Karton in Größe des Bodens zuschneiden und innen einlegen. Statt Bänder oder Kordeln können Sie ein dünnes Satinband rundum einziehen und eine Masche binden:

Tragtaschen mit Boden

 

Garderobe für das Vorzimmer/Diele

Material:

7 Eisstäbchen (Holzspatel) aus Holz (150 x 18mm)
6 Miniaturwandhaken aus Messing
Pinsel und Acrylfarbe zum Lackieren
Klebstoff zum Kleben
Schere

Anleitung:

Von 2 Stäbchen schneiden Sie mit einer guten Schere auf beiden Seiten die Rundung ab. Dann legen Sie die 2 Stäbchen waagrecht vor sich auf (so wie am Foto oben abgebildet) und kleben nun die beiden äußeren Stäbchen senkrecht auf. Lassen Sie das ganze trocknen. Wenn es nun Festigkeit hat, können Sie die 3 weiteren Stäbchen in gleichmäßigen Abstand aufkleben. Wenn alle gut trocken und fest ist können Sie die Stäbchen in der gewünschten Farbe lackieren. Zuletzt kleben Sie die Wandhaken auf. Schon haben Sie eine schöne Garderobewand für Ihr Vorzimmer/Diele.

Französisches Doppelbett

Material:

2 Holzleisten 16 cm lang, 1 cm dick und 2 cm hoch (Balsa- oder normales Kiefernholz)
2 Holzleisten 18 cm lang, 2 cm dick und 2 cm hoch (Balsa- oder normales Kiefernholz)
1 Stück flauschigen Teppichboden 20 x 15 cm
1 Heißkleberstange 16 cm oder etwas ähnliches als "Nackenrolle"
2 schwarze flache Mantelknöpfe
Stoffrest zum überziehen der Heißkleberolle und des Teppichbodenstückes
Holzleim
Klebstoff (oder Heißkleber)
Schere
Schleifpapier
Säge
Acryllack zum Lackieren
Pinsel

Anleitung:

Die beiden 16 cm Holzleisten bilden den Bettrahmen rechts und links (siehe 1. Foto).  Bei den größeren Holzleisten werden die Kanten abgerundet. Diese beiden Holzleisten bilden den Kopf- und Fußteil des Bettes. Die Teile zusammenleimen. Das Teppichstück zuschneiden und mit dem Stoff überziehen. Auch der Rückseite den Stoff gut ankleben. Wenn der Holzrahmen getrocknet und stabil ist, in der gewünschten Farbe lackieren. Nun das überzogene Teppichstück ankleben (am Besten mit Heißkleber). Die Heißkleberstange ebenfalls mit Stoff überziehen und am Kopfhaupt ankleben (am Besten mit Heißkleber). Zuletzt die beiden schwarzen Knöpfe als "Nachtkästchenkonsolen" ankleben..

Rollen mit WC-Papier

Material:

dünne Strohhalme (am Besten durchsichtig), andere Farben gehen aber auch
Kosmetiktücher (sind schön dünn)
Klebstoff (am Besten geht Holzleim)
scharfe Schere (am Besten Stoffschere)

Anleitung:

Man legt das Kosmetiktuch ausgebreitet vor sich hin. Der Strohhalm wird mit Leim eingestrichen. Nun legt man den Strohhalm vorsichtig und gerade auf den Beginn des Kosmetiktuches und rollt nun vorsichtig auf, bis der Strohhalm komplett umwickelt ist. Wenn alles schön gerade aufgewickelt ist kann man weiterwickeln. Zwischendurch immer wieder einen "Strich" Leim auf das Kosmetiktuch auftragen und weiterwickeln. Wenn die gewünschte Rollendicke erreicht ist, trägt man nochmals einen Leimstrich auf und schneidet dann das Kosmetiktuch über die ganze Länge ab. Nun kann man die so erhaltene "Stange" in 1 cm Stücke schneiden. Dazu muß man die Rolle dort wo man schneiden möchte fest zusammendrücken, dann wird der Schnitt schön gerade. Aus Draht kann man einen schnen Rollenaufhnger basteln (sieh Bild)

Rolle mit Bänder für Modeladen oder Schneiderei

Material:

Trinkhalme mit 0,8 cm Durchmesser (am Besten durchsichtig), andere Farben gehen aber auch
Karobänder aus Stoff 3-4 mm breit
Klebstoff (am Besten geht Holzleim)
scharfe Schere (am Besten Stoffschere)

Anleitung:

Sie haben auch die Möglichkeit den "Rollenhalter" zu montieren. Am einfachsten ist es zwischen 2 Holzteilen (z.B. Holzregal). Verwenden Sie dazu einfach einen Zahnstocher, welchen Sie durch den Strohhalm schieben. Der Strohhalm sollte etwas kleiner zugeschnitten werden, damit auf beiden Seiten der Zahnstocher etwas heraussieht. Bohren Sie in die Holzteile vorsichtig auf beiden Seiten ein kleines Loch und hängen Sie dann den Rollenhalter ein. Möchten Sie nicht bohren, dann ziehen Sie einfach eine hübsches Band durch den Strohhalm, machen oben einen Knoten und hängen den Rollenhalter einfach auf. Eine weitere Möglichkeit wäre, den Rollenhalter aufzustellen. Stanzen Sie dazu einfach einen Kreis von ca. 2 cm aus Karton aus, lackieren Sie diesen in der gewünschten Farbe und kleben Sie dann den Rollenhalter auf.

Die Bänder werden einfach auf den Strohhalm aufgerollt (auf den Strohhalm Leim streichen, und zwischen den Bandbahnen ebenfalls). Beim Band Abschneiden lassen Sie auf jeden Fall ein Stückchen lose!
Auf diese Weise erhalten Sie auch "Bandspulen" wenn Sie nach dem Trocknen nach jeder Bandfarbe den Strohhalm durchschneiden.

Zwirnspulen für Modeladen oder Schneiderei

Material:

runde Zahnstocher aus Holz
Zwirn in verschiedenen Farben
Klebstoff (am Besten geht Holzleim)
scharfe Schere
Schleifpapier

Anleitung:

Bei den runden Zahnstochern auf beiden Seiten die Spitze abschneiden. Den ganzen Zahnstocher dünn mit Holzleim bestreichen. 3 mm freilassen und die 1. Zwirnfarbe auf 5 mm Breite aufwickeln, 6 mm freilassen und wieder Zwirn auf 5 mm Breite aufwickeln und dann nochmals 6 mm freilassen und wieder Zwirn auf 5 mm Breite aufwickeln. Stellen Sie sich die einzelnen Zwirnspulen am Foto 3 x hintereinander liegend vor (wenn der Zahnstocher noch nicht zerteilt wurde).
Nun können Sie den Zahnstocher mit der Schere immer 3 mm nach dem gewickelten Zwirn durchschneiden und erhalten so 3 Zwirnspulen mit einer Farbe. Die einzelnen Enden müssen Sie mit dem Schleifpapier glatt schleifen.

Häkelhut Grundmodell für 4 verschiedene Varianten

Material:

Bast oder Papierband ohne Drahtseele, Wolle oder Garn
Häkelnadel passend zum Material
Schere
 

Anleitung:

3 Luftmaschen anschlagen in die 1. Masche einstechen und mit einer Durchzugsmasche zu einen Ring schließen. 1 Luftmasche, 1 Feste Masche, 1 Luftmasche, 1 Feste Masche, 1 Luftmasche, 1 feste Masche und die 2. Reihe wieder mit einer Durchzugsmasche schließen. Nun immer 1 Luftmasche und 1 Feste Masche solange im Kreis häkeln bis die gewünschte "Kopfgröße" erreicht ist (je nach Materialdicke können weniger aber auch mehr Maschen notwendig sein). Nun wird in jede Masche 1 Fest Masche gehäkelt (keine Luftmaschen mehr!) Nun beginnt sich der Teil aufzuwölben. Jetzt können Sie schon probieren wie der Puppenkopf hineinpaßt. So wäre dann schon eine einfache Haube fertig. Durch anhäkeln eines Schirmes, erhalten Sie eine Schirmkappe. So jetzt aber mit dem Hut weiter. Sie häkeln nun in jede folgende Masche 2 Feste Maschen und schließen die Reihe wieder mit einer Durchzugsmasche. Nun haben Sie einen Hut mit einer dünnen Krempe, was für einige Modelle auch schon wieder sehr hübsch ist. Möchten Sie eine breitere Krempe, dann häkeln Sie nochmals in jede folgende Masche 2 Feste Maschen und schließen die Reihe wieder mit einer Durchzugsmasche.
Nun können Sie den Hut mit Bändern, Federn, Blumen, etc. dekoriere

Mütze und Schal für den Weihnachtsstand

Schal und Mütze

Material:

karierter flauschiger Schal
Dünner Draht
Nadel und Faden
Schere
Zange
dünne Häkelnadel
Klebstoff, am Besten Holzleim

Anleitung:

Für den Schal schneiden Sie einen Streifen in Webrichtung von ca. 1,5 cm Breite und 10 cm Länge. Nun fransen Sie die Enden mit Hilfe der Häkelnadel vorsichtig aus. Dann geben Sie in der Mitte des Schales einen Tupfen Kleber und schlagen den Schal wie am Foto abgebildet über den Kleber zusammen. Etwas andrücken. Für die Mütze schneiden Sie einen Streifen in Webrichtung von ca. 6 cm Breite und 4 cm Länge. Falten Sie den Streifen in der Mitte (schöne Seite nach Innen) und nähen Sie den Teil mit Rückstichen zusammen. Dann drehen Sie den Stoffschlauch vorsichtig um. Nun legen Sie sich den Draht bereit, fassen den Stoffschlauch ca. 1 cm vor dem Ende zusammen und wickeln den Draht ganz fest herum. Mit Hilfe einer Zange verbinden Sie den Draht miteinander ganz fest und schneiden ihn dann ab. Nun können Sie den restlichen Teil des Stoffschlauches mit der Häkelnadel ausfransen und erhalten so den "Pommel". Zuletzt kleben Sie die Mütze auf den Schal (wie am Foto abgebildet).

Eine witzige Geschenkverpackung für Ihre "Großen Weihnachtsgeschenke"

Herrenhemd bzw. Damenbluse

Eine originelle Verpackung für flache, rechteckige Geschenke.

Material:
Geschenkpapier
3-4 Knöpfe (entsprechend Hemd oder Bluse)
Klebstoff
40 cm Geschenkband (Breite 3 cm)
Spitzen zum Verzieren, Brosche (Damenbluse)

Herrenhemd Das Papier zurechtschneiden und das Geschenk damit einpacken. Für die Knopfleiste aus dem restlichen Papier einen etwa 5 cm breiten Streifen in der Länge des Paketes schneiden. Diesen Streifen so knicken, dass er etwas breiter als die Knöpfe ist.
Kragen Den Kragen entsprechend der Zeichnung zuschneiden und falzen. Den Kragen aufkleben und danach in der Mitte die Knopfleiste aufkleben. Eine Fliege aus dem Geschenkband legen und zusammenkleben. Dann die Fliege aufkleben. Zum Schluss die Knöpfe auf die Knopfleiste kleben.

Bei der Damenbluse verwendet man andere Knöpfe. Der Kragen kann rundherum mit Spitze verziert werden. Statt der Fliege kann man eine Brosche anbringen.

Weben

Ideal für Teppiche und Decken für Ihr Puppenhaus

Material:

  • Schulwebrahmen mit Schiffchen
  • Wollreste
  • Schere

Das Garn an einem Hölzchen oder Nagel (je nach Bauweise des Rahmens) an der Stirnseite festknoten. Nun durch die vorhandenen Schlitze oder Nägel, die oben auf dem Rahmen sind, spannen.
Das Garn um die Befestigung dieser Seite legen und zur anderen Seite wieder zurückführen. Das macht man solange bis die gewünschte Anzahl an Kettfäden erreicht ist. Dabei immer einen neuen Schlitz oder Nagelzwischenraum benutzen, so das jeder Faden einzeln liegt.

Hinweis:
Die äußersten Kettfäden doppelt einlegen, damit der Rand fester wird.
Farblich abgestimmte Kettfäden helfen beim Weben und sorgen für eindeutige Farben des Ergebnisses.
Schussfäden locker einlegen, damit das Webstück nicht eingezogen wird.

 

Weben von Mustern

Querstreifen:
Beim Weben von Streifen werden die freien Schiffchen mit anders gefärbter Wolle bewickelt.
Abwechselnd wird mit den verschiedenen Farben gewebt. Die Fäden werden nicht angeknotet, sondern an der Seite hängen gelassen, um später verstopft zu werden. Knoten machen Webarbeiten hässlich und rutschen mit der Zeit immer wieder hervor.

Längsstreifen:
Soll das Webstück einen durchgehenden Streifen aufweisen, so müssen dort, wo sich beim Weben die zwei Farben treffen, die beiden Fäden einmal umeinander geschlungen werden. Das ist wichtig, damit das Webstück einen Zusammenhalt hat.

Karo - Weben:
Einen karierten Effekt erhält man, wenn man schon beim Spannen die Kettfäden nach einem bestimmten Farbwechsel aufzieht. Zum Beispiel: 8 Fäden gelb, 8 Fäden rot.
Wenn man dann beim Weben so hoch webt, wie die Kettfäden breit gespannt sind (nachmessen), dann entstehen Karos.

   

Häkeleier

Material:
ausgeblasene einfärbig gefärbte Eier - oder wegen der Haltbarkeit- einfärbige Plastik- oder Styropor-Eier
goldene Plakafarbe für die Styropor-Eier
Pinsel
Häkelgarn einfärbig,
Häkelgarn gold
Häkelnadel
Schere

 

HäkeleiHäkelschrift

 
Anleitung:  
Luftmaschen anschlagen und mit einer festen Masche den Ring schließen, dann nach der Anleitung bis zur 4. Reihe mit dem färbigen Häkelgarn häkeln. Reihe 5 und 6 mit dem goldenen Häkelgarn häkeln, danach wieder mit dem färbigen Häkelgarn bis zur 9. Reihe häkeln. Nun wird das Ei hineingesteckt (die Styropor-Eier vorher mit der goldenen Plakafarbe lackieren) und die Reihen 10-12 gehäkelt. Aus dem goldenen Garn eine Schlaufe zum Aufhängen häkeln. Zeichenerklärung
Häkelschrift Luftmaschen anschlagen und mit einer festen Masche den Ring schließen, dann nach der Anleitung weiterhäkeln. Durch das Abwechseln von verschiedenen Farben entsteht ein buntes Häkelei. Nach der Hälfte wird das Ei hineingesteckt (die Styropor-Eier vorher mit der goldenen oder anderen Plakafarbe lackieren) und die Reihen 7-8 häkeln. Aus dem Garn eine Schlaufe zum Aufhängen häkeln.
Häkelschrift Luftmaschen anschlagen und mit einer festen Masche den Ring schließen, dann nach der Anleitung weiterhäkeln. Durch das Abwechseln von verschiedenen Farben entsteht ein buntes Häkelei. Nach der Hälfte wird das Ei hineingesteckt (die Styropor-Eier vorher mit der goldenen oder einer anderen Plakafarbe lackieren) und die Reihen 7-8 häkeln. Aus dem Garn eine Schlaufe zum Aufhängen häkeln.

Prints

Am einfachsten ist es wenn Sie sich ein neues Worddokument öffnen.

Nun klicken Sie das gewünschte Bild mit der rechten Maustaste an, kopieren, gehen ins Worddokument und klicken dort auf einfügen.

Wenn Sie alle Bilder im Worddokument haben, können Sie diese Ausdrucken (am Besten auf Karton) und für später einmal auch abspeichern.

Teppich Domino (nach dem Ausdrucken in der Mitte falten und zusammenkleben. Nach dem Trocknen die Blättchen vorsichtig ausschneiden. Dann haben Sie Blättchen mit Vorder- und Rückseite) Bücher (ideal zum Dekorieren von Bücherschränken
Teppich alte Persil Werbetafel alte Sanostol Werbetafel
 
 
 

Die Bücher auf dünnen Karton ausdrucken!
Dann die Bücher genau an den Rändern ausschneiden. Dann werden die Bücher wie zu einem "Baustein" gefalzt und geklebt. Wenn Sie den "Baustein" dann in das Regal stellen, sieht es aus wie wenn viele einzelne Bücher darin wären.

 
 Ankleidepuppe  

Am Besten auf dünnen Karton ausdrucken!
Und dann alles mit einer feinen Nagelschere ausschneiden!

Prints für Boden, Wand und Decke

Am einfachsten ist es wenn Sie sich ein neues Worddokument öffnen.

Nun klicken Sie das gewünschte Bild mit der rechten Maustaste an, kopieren, gehen zum Worddokument und klicken dort auf einfügen.

Etwaige Zwischenräume müssen Sie im Worddokument entfernen!

Machen Sie dies mit jedem Muster solange, bis Sie die ganze Seite voll haben bzw. Ihren persönlichen Boden- Wand- oder Deckenbelag fertig haben.

Drucken Sie das Blatt dann aus.

Wenn Sie möchten, können Sie das Blatt auch laminieren, dann sehen z. B. Kacheln besonders echt aus!

Print

Print

Print

Print

Print

Print

Beispiele:

PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint
PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint
PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint

PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint
PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint

PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint
PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint
PrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrintPrint

Prints für Ihre Küche

Öffnen Sie einfach die Datei und drucken Sie diese dann aus.

Sie haben dann schöne Aufkleber für Ihre Gewürzdosen oder Gläser!

Schallplattenhüllen für Ihre Schallplattensammlung

Schallplatten sollten in keinem guten Puppenhaushalt fehlen!

Öffnen Sie einfach die Datei und drucken Sie diese dann aus.

Wenn der Druck getrocknet ist versiegeln Sie die Bilder mit einem breiten durchsichtigen Klebeband (Verpackungsband). Dann falten Sie das Papier genau am unteren Ende der Schallplatten nach oben. Sie erhalten somit auch eine Rückseite für die Schallplattentaschen. Nun drehen Sie das Papier auf die Rückseite, dass die Bilder zu Ihnen durchscheinen. Nun tragen Sie ganz vorsichtig mit einem Zahnstocher Klebstoff auf jedem Bild rechts und links auf. Drehen Sie das Papier wieder um und streifen nun vorsichtig nach oben. Nun kleben alle Schallplattentaschen. Nachdem sie getrocknet sind schneiden Sie mit einer scharfen Schere jede links und rechts aus. Zuletzt schneiden Sie oben den Rand weg. Nun können Sie die Schallplatten in jede Schallplattentasche hineingeben.

Artikelnummer FL0480

Garnspulen für Seilerei

Material:
Karton
Stanzer mit Kreismotiv (Durchmesser 1,5 cm)
Heißkleber
Zigarettenfilter (aus Trafik)
verschiedene Spagat oder Wollreste
 

 

 
Anleitung:
Mit dem Motivstanzer aus dem Karton die Kreise ausstanzen. Für jede Garnspule benötigen Sie 2 Kartonkreise und einen Zigarettenfilter. In die Mitte des Kartonkreises einen Tupfen Heißkleber auftragen und den Zigarettenfilter ankleben, auf den 2. Kartonkreis auch einen Tupfen Heißkleber auftragen und nun mit dem Zigarettenfilter verbinden. Nach dem Trocknen auf den Zigarettenfilter etwas Heißkleber auftragen und den gewünschten Spagat fixieren und schön rundum wickeln. Das Ende der Schnur ebenfalls mit Heißkleber fixieren.

Kerzen im Glas

Material:
Gläser
Bunte Kerzen
Dünner weisser Draht
 

 

Kerzen im Glas 3 STÜCK

 
Anleitung:
Die Gläser aufstellen. Die Kerze anzünden und vorsichtig in das Glas Wachs tropfen lassen. Bevor das Wachs erhärtet ist ein kleines Stückchen weissen Draht als "Docht" einsetzen.

Weihnachtlicher Wandkranz

Material:

Holzring 34mm
Tannengirlande
Goldgirlande, oder goldener Pfeiffenputzer

Band für Masche und kleine Dekoteile
Schere

Christbaum, Tannenbäumchen

Material:

Tannengirlande
Christbaumkreuz
Dekoteile

Schere, Bindedraht grün

Blumen in Blumentöpfchen

Material:

Schnittblumen
Blumentpfchen
Moos
Blätter von Seidenblumen oder Kunstblumen (wenn diese zu groß sind, einfach zuschneiden, aber Stiel unbedingt dranlassen)
Steckmasse (geht auch Plastilin)
Uhu, Schere, Wattestäbchen

Anleitung:

Füllen Sie die Blumentöpfchen 2/3 mit Steckmasse (Plastilin)
Dann flüssigen Klebstoff (Uhu) darauf geben
Drücken Sie dann in den feuchten Klebstoff Moos
Solange der Kleber noch nicht trocken ist, stecken Sie die zugeschnittenen Blümchen (in der Mitte) und die Blätter am Rand hinein
Mit Hilfe eines Wattestäbchens nochmals alles gut andrücken.

Blumenkranz, Wandkranz

Material:

Blumendraht
Zange, Schere
kleines Glasstamperl (Durchmesser 3 cm)
Blätter von Seidenblumen oder Kunstblumen (wenn diese zu groß sind, einfach zuschneiden, aber Stiel unbedingt dranlassen)
Kleine Seidenblumenblüten in verschiedenen Farben
Acrylfarbe für Details auf den Blüten (für ganz Fleissige)
Klarlack zum Lackieren
Satinmasche
Heisskleber

Anleitung:

Wickeln Sie den Blumendraht einmal über das Stamperl und verbinden Sie beide Enden mit der Zange vorsichtig miteinander, nicht zu streng, damit Sie den Draht noch herunter schieben können.
Plazieren Sie zuerst die Blätter am Draht mittels Heisskleber
Dann dekorieren Sie mit den Seidenblumenblüten.
Ganz Fleissige können nun den Blüten mittels Acrylfarbe Details aufmalen.
Wenn alles trocken ist mit Lack lackieren.
Zuletzt die Satinmasche befestigen.

Stoffballen für die Schneiderei

Material:

Karton
Geschenkbänder, Borten aus Stoff in unterschiedlichen Breiten
Klebstoff
Schere
Zackenschere

Anleitung:

Schneiden Sie den Karton je nach der Breite Ihrer Stoffbänder zu. Ist das Band z.B. 5 cm breit, dann schneiden Sie den Karton 5 cm x 1,5 oder 2 cm zu.
Mit dem 2. Maß werden die Stoffballen dünner oder dicker, so wie Sie es wünschen. Pro Stoffballen müssen Sie ca. 0,5 Meter Stoff rechnen, dann sieht es besonders authentisch aus.
Legen Sie den Stoffstreifen mit der "Hinterseite" vor sich auf. Streichen Sie etwas Klebstoff auf den Karton, kleben Sie diesen nun auf den Stoffstreifen, lassen Sie aber einen Rand von ca. 1 cm. Streichen Sie dann wieder Klebstoff auf den Karton und schlagen Sie den 1 cm Stoff darauf um. Nun wickeln Sie den restlichen Stoffstreifen rundum. Das Stoffende wird mit der Zackenschere abgeschnitten, mit Klebstoff bestrichen und am Ballenende befestigt.

Hutschachtel aus Holz

Material:

Spandose aus Holz (Maße: 3,5 cm Durchmesser, Höhe 3 cm im Beispiel)
dünnes Geschenkpapier
Spitzenband
Klebstoff
Schere
Acrylfarbe
Pinsel

Anleitung:

Zuerst bemalen Sie die Spandose außen und innen mit Acrylfarbe (in diesem Beispiel habe ich schwarz genommen) und trocknen lassen. Schneiden Sie aus dem Geschenkpapier einen Streifen von 3 cm Höhe aus. Kleben Sie diesen um die Spandose. Zum Schluss verzieren Sie den Deckel mit einem passenden Spitzenband (aufkleben)

Häkeldeckchen für Anfänger

Heute gibt es diese süße Häkeldeckchen (auch für Anfänger bestens geeignet)

 

Material:
Häkelnadel, Garn, Schere

Anleitung:
Schlagen Sie 7 Luftmaschen an und schließen Sie diese zum Ring.
3 Luftmaschen, 12 Stäbchen in den Ring häkeln und die Reihe schließen.
4 Luftmaschen, 2 Stäbchen in die nächste feste Masche, 1 Luftmasche usw., die Reihe mit 1 Stäbchen beenden und schließen.
3 Luftmaschen und eine feste Masche in die nächste feste Masche usw. bis die Reihe fertig ist und schließen.

Dieses Deckchen wurde mit Steinbach Garn SISSY 10 gefertigt.

Kleines Stickbild zum Aufhängen

 

Material:
Taschentücher mit Stickerei (haben diese meistens auf den 4 Ecken)
goldene Kordel
Golddraht
weissen stärkeren Karton
weisses Papier
Schere
Klebstoff
dünne Stricknadel

Anleitung:

Die Stickmotive aus dem Taschentuch mit größeren Rand ausschneiden. Den Karton in Motivgröße zuschneiden.
Den Stoff über den Karton spannen und hinten gut und sauber verkleben.
Die Goldkordel rund um den Rahmen ankleben. Die Enden jeweils gut mit Klebstoff einstreichen damit diese nicht Fransen!
Aus dem Golddraht über der Stricknadel ein "Ringerl" biegen und unten verdrehen, abschneiden und als Aufhänger auf dem Bild hinten ankleben.
Zum Schluß die Hinterseite des Bildes mit Papier abkleben und dann sauber zuschneiden.

Geschenkpäckchen unter dem Christbaum

 

Material:
kleine Holzstückchen oder auch Dominosteine, Würfel, Radiergummi
Geschenkpapier
Bänder, Perlen, Blüten etc.
Schere
Klebstoff
Stanleymesser oder Skalpell
 

Anleitung:

Je nach Geschenkhöhe können Sie auch mehrere Holzstückchen zusammenkleben.
Radiergummi kann sehr schön mit einem Stanleymesser oder Skalpell zugeschnitten werden.
Das Geschenkpapier den rohen Geschenkpäckchen entsprechend zuschneiden.
Geschenkpapier mit Klebstoff bestreichen und die rohen Geschenkspäckchen damit "verpacken".
Achten Sie auf saubere Kanten und das der Einschlag genau sitzt.
Verzieren Sie dann die Päckchen mit Schleifen, Perlen und Blüten.

Viel Spaß beim Basteln!

Gläser mit Pillen für die Apotheke oder Arzneischrank

 

Material:
Leere Vorratsglser
Moosgummi in verschiedenen Farben
Lochzange 2mm Löcher
Aufkleber für die Gläser
Schere
Klebstoff
 

Anleitung:

Für ein volles Glas benötigen Sie ca. 120 Stück. Der Moosgummi läßt sich am Besten mit der Lochzange bearbeiten, wenn
Sie diesen doppelt nehmen. Da der Moosgummi statisch aufgeladen wird empfiehlt es sich ein Gefäß darunter zu halten.
Füllen Sie dann die Gläser mit den "Pillen", kleben Sie den Stöpsel ein und verzieren Sie die Gläser noch mit den von Ihnen
hergestellten Aufklebern!


Weiter